Der Zwergengarten KiCa am CAMPUS Dornbirn ist eine überbetriebliche Kinderbetreuung. Die Kooperationsunternehmen für diese Einrichtung sind Zumtobel Lighting, das ORF Landesstudio Vorarlberg, die Fachhochschule Vorarlberg sowie die Eigentümergesellschaft des CAMPUS Dornbirn.

 

Öffnungszeiten und Ferienregelung

Der Zwergengarten KiCa wird ganztägig geführt. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 7:00 – 18:00 Uhr.

Gewählt werden kann aus 2 Modulen:

  • Vormittagsmodul: 7:00 – 12:30 Uhr
  • Nachmittagsmodul: 12:30 – 18:00 Uhr

Die Module können je nach Bedarf kombiniert werden.

Die Einrichtung ist ganzjährig geöffnet, mit Ausnahme der Feiertage sowie 2 Wochen im Sommer und 2 Wochen zwischen Weihnachten und Dreikönig. An schulautonomen Tagen ist die Einrichtung geöffnet.

 

Betreuungsalter und Gruppengröße

In den Zwergengarten werden Kinder ab ca. einem halben Jahr aufgenommen und können bis zum Schuleintritt betreut werden. Am Vormittag werden 4 Gruppen mit jeweils 8 Kindern und 2 Krabbelgruppen mit jeweils 6 Kindern geführt. Am Nachmittag besteht ein Angebot für 2 Gruppen mit 8 Kindern und einer Krabbelgruppe mit 6 Kindern.

 

Tagesablauf

Von 7:00 Uhr (Samstag 7:30)bis 9.00 Uhr können die Kinder gebracht werden. Ausnahmen sind in Absprache bei besonderen Gegebenheiten (Arzttermin, etc.) möglich, da wir mit den Kindern danach bei Aktivitäten auch außer Haus unterwegs sind.

Während des Vormitttages (ca. 7:30-11:00) steht den Kindern unser Jausebuffet zur Verfügung, die Kinder werden beim Jausnen begleitet, dürfen unter den angebotenen Speisen selbst wählen.

Um 9:00 Uhr gehen wir mit einem Teil der Gruppe, teils auch mit der gesamten Gruppe außer Haus (Wassergewöhnung im Hallenbad oder an der Ach, Klettern in der Kletterhalle, Ausflüge zu Spielplätzen, Eislaufen, Exkursionen etc.). Teils sind wir auch schon um 8:30 Uhr unterwegs (die Eltern werden diesbezüglich vorab informiert).

Wir sind bis spätestens 11:30 Uhr wieder zurück.

Um etwa 9:00 Uhr findet unser Morgenkreis statt. Es steht den Kindern frei, daran teilzunehmen. Wir machen hier verschiedene Angebote (Lieder, Spiele,...), besprechen Regeln oder geplante Aktivitäten etc.

Wir bieten den Kindern viel Zeit für freies Spiel, da das Spiel der Königsweg des Lernens ist und wir diesem die höchste Bedeutung beimessen, sie können auch an verschiedenen Angeboten (Singen, Malen, Vorlesen, gemeinsame Spiele etc.) teilnehmen, die wir situativ (den Interessen und Bedürfnissen der Kinder angepasst) und den Gegebenheiten (Jahreszeiten, Fasching, etc.) gestalten.

Um ca. 11:30Uhr  gibt es Mittagessen. Bis 11:30 Uhr  müssen deshalb alle Kinder, die nicht Mittag essen abgeholt werden.

Nach dem Mittagessen bieten wir den Kindern je nach Befindlichkeit Ruhephasen. Wir achten darauf, dass eine erholsame Atmosphäre geschaffen wird (kuscheln, Geschichten erzählen, schlafen).  Generell bieten wir im gesamten Tagesablauf individuelle Ruhe- und Schlafmöglichkeiten mit ganz persönlichen Ritualen an.

Ab 12:30 Uhr startet der Nachmittagsbetrieb. Am Nachmittag werden die Angebote vom Vormittag wiederholt/ergänzt, Ausflüge gemacht, etc.

Um 18:00 Uhr (Samstag 17:30) schließen wir. Danach werden die Räume gereinigt und für den nächsten Tag vorbereitet.